MTB Cycletech City Bikes

 

Lange habe ich mich dagegen gewehrt, E-Bikes in meinem Geschäft zu verkaufen. Als unnötig habe ich die motorisierten Gefährte empfunden. Das ist doch nur für Faule, habe ich mir gedacht. Warum soll ich mit einem Motor fahren, solange ich selbst mit Muskelkraft den Berg hoch komme? Entweder aus eigener Kraft oder gar nicht.

Die Zeiten ändern sich, und so auch meine Einstellung zu den motorisierten Bikes. Das E-Bike ist klar auf der Überholspur. Inzwischen ist jedes 3. verkaufte Bike in der Schweiz ein E-Bike. Im Jahr 2018 wurden über 110’000 E-Bikes verkauft. Es ist definitiv eine Evolution, die den Sport nachhaltig prägen wird. E-Biken kommt an und hat Zukunft. Ob jung oder alt, ob urban oder sportiv – mit elektrischem Rückenwind fährt man entspannter, länger, frischer. Aus einer Nischenbewegung ist ein Trend geworden.

Ein Umdenken hat stattgefunden, auch bei mir. Es gibt viele Gründe, die für die Pedelecs sprechen. Trotz elektrischer Unterstützung geht es nur voran, wenn der Biker selbst in die Pedale tritt. Ein Stunde vollgas mit dem E-MTB auf dem Trail und man ist genauso platt wie mit einem Muskelbike. Jedoch hat man viel mehr Höhen- und Kilometer zurückgelegt – ganz nach dem Motto höher, schneller und weiter. Dank der Unterstützung durch das Antriebssystem eignet sich das Pedelec zum Training oder für den Wiedereinstieg nach Verletzungen. Zusätzlich verhindert der Antrieb zu starke Belastungen in Knie und Oberschenkelmuskulatur. Das schont Gelenke, Bänder und Sehnen. Studien belegen, dass E-Biker mehr Fahrrad fahren und dazu noch deutlich länger unterwegs sind als konventionelle Fahrer.

Wer hat sich bei steilen Anstiegen und peitschendem Gegenwind nicht schon einmal etwas Unterstützung beim Biken gewünscht? Eine «unsichtbare Hand“, die einen sanft vorwärts schiebt. Anfahren am Hang oder steile Rampen, die nahezu mühelos bewältigt werden können. Berge, die kein Hindernis mehr darstellen. Gegenwind, der kaum eine Rolle spielt. Das E-Bike macht’s möglich.

Ein weiterer Vorteil bietet sich, wenn Menschen mit unterschiedlichem Fitnesslevel gemeinsam eine Tour planen. In solchen Situationen kippt die Stimmung schnell, unnötige Diskussionen sind vorprogrammiert. Ein kleiner Motor kann da grosse Dienste leisten: Die elektrische Unterstützung gleicht Leistungsunterschiede aus, bringt Menschen wieder zusammen. So wird die gemeinsame Tour zu einem Erlebnis, das Lust macht: auf mehr!

Dank dem E-Bike steigen neue Benutzergruppen (wieder) aufs Velo: Senioren, Pendler mit längeren Arbeitswegen, Familien mit Veloanhängern oder Genussbiker. Das E-Bike ist aber auch Konkurrenz zum Zweitauto. Diese Entwicklung ist für alle Velofahrenden von Vorteil: sie erhöht das Bewusstsein bei den Planungs- und Baubehörden für die Bedürfnisse des Veloverkehrs. 

Das E-Bike Thema polarisiert nach wie vor. Doch es ist mehr als nur ein Trend, es ist von Vielen anerkannt (oder akzeptiert) und hat sich in der Bike-Welt etabliert. 

Wir freuen uns, neu als Powerplay Passion Dealer die E-Bikes von Rocky Mountain zu führen.

 

Unter folgendem Link finden Sie das gesamte MTB Cycletech-Programm für 2019.

Viel Spass!

MTB Cyletech 2019